Ein bischen neues für den Trail in meinen Testklauen

 

April 2018 

               Werkelzeit für die Sommersasion.  Gabeltuning ist angesagt.

 

Da weit über 80% der Mountainbiker ihr Rad nicht ausfahren ( im wahrsten sinn des wortes),die Industrie es geschafft hat, uns zu sagen was wir kaufen müssen, hier mal was für Oldscholbiker.

 

Gekauft für 60 euro eine Suntour Epicon /Tapert 27 Zoll.1680g gekürzt.

Paßt in Alte 26er Rahmen und Neukram. 26er und 27.5er Laufräder möglich. Peter Denk läß grüßen.

 

Tuning : Die Gabel ist nicht auf Öelschmierung ausgelegt . Wird halt nur mit Fett ummantelt. Auch gut.

Für super feines Ansprechverhalten zwei Rock Skok Schaumstoffringe (10 Euro , muß sein) einbauen.

Pro Seite 15ml  Motoröel ( Standart reicht ) einfüllen und es ist fluffig (sensibles Ansprechverhalten).

Auch bei Durolux möglich.

 

 

März 2018 : Bin  zufällig über den  Rucksacktest  Wandern/Speed Hiking Helium 10 Liter gestolpert.

 

Ein Angebot für 9,90 Euro gefunden mit Trinkblase . Das kann nix sein oder ? Wenn man ein Markenfanatiker ist ,wie ich es bin, ist man doch recht voreingenommen von derartig günstigen Produkten. Gut regulär liegt der Rucksack bei 24 Euro. Auch nicht die Welt. Schlimmer noch,das er gut funktioniert. Für die schnell Feierabend-Trail-Tour ist er mit dem nötigsten beladen und darf "Alles" nur nicht am Steilabhang sich verschieben. Er meistert Wurzelpassagen und sonstigen Stufenkram mit Bravour. Deuter Ade.

 

 

Februar :Kalt wars.

Gesucht und gefunden bei Decathlon Skiunterwäsche Funktionsshirt Freshwarm Neck Herren blau WED'ZE

All in one, und am Rücken mit Lüftungsgewebe. Bei einem Preis von unter 10 euro im Ausverkauf ,zugeschlagen. Nach zwei Testfahrten gleich ein Wechselshirt nachgekauft.Super Atmungsaktivität (normalerweise trage ich Odlo-Test ), angenehm auf der Haut zu tragenes Materila .Nicht zu dick und schön warm.Die Mütze passt super unter den Helm und der Mundschutz ist einfach genial.

Gleich , mitgenommen : Zwei Radbrillen ( Klar und Gelb ) für 8 Euro. Mehr brauch ich nicht.

P.S : meine Variogläser ,schlappe 220 Euro mit Gestell ,sind mir einfach zu langsam von der angeblichen perfekten Reaktionszeit.

 Januar 2018 :

Der vereiste Untergrund im Wald veranlaste mich noch etwas mehr Schutz zu benutzen. Mir reicht Light.

 

Rucksack nein danke : Alpinestar Paragon Vest : Test ohne Trinkblase dafür Trinkflasche.

Das Platzwunder für den schnellen Ausritt. Alles dabei. Trinkflasche ,Tool,Schlauch und CO2 Kartusche.

Wer seine Trinkblase nicht nutzt,kann das Fach für eine leichte Windjacke plus einen Zahnriemen nutzen.

Tragekomfort( super belüftet ) pur.Es fühlt sich wie eine zweite Haut an.Super leicht und top weich.

 

 Gerade aus dem Forum für 20 öcken neu ( schnapper) gekauft :G-Form Pro-X Knee Pads L & Arm Test & 2

 Wenn mal Rentnerenduro angesagt ist,gern mal den Leatt AirFlex Pro

Meine zweite G-Form Protektorenanschaffung nach vier Jahren ( nur weil es eine Weiterentwicklung sein soll).

Im Sommer der absulute Hit.Man spürt sie nach einigen Metern nicht mehr. Schwitzen ist nicht angesagt,sprich top belüftet. Sie sitzen nach 20km immer noch am gleichen Fleck. So soll es sein.

Ach ja : Zum säubern,einfach in die Waschmaschine.

Der Kern der G-Form-Pads sind die stoßabsorbierenden RPT ™ -Zellen. Im Wesentlichen sind diese Pads weich und biegsam und bieten maximale Mobilität. Aber sobald du vom Fahrrad herunterkommst und auf den Boden aufschlägst, versteifen sie sich und schützen deinen Körper vor Schaden.

Alles Level I